Neue Frachtflugroute verbindet Chinas Wuhan mit Indien

Ein mit 20 Tonnen Waren beladenes Frachtflugzeug startete am Dienstag von Wuhan in Zentralchina nach Delhi, Indien, und markierte damit den Start der elften regulären internationalen Frachtroute für die chinesische Stadt.

Die Route wird von der indischen Fluggesellschaft SpiceJet mit drei wöchentlichen Boeing 737-Flügen bedient.

Bei den auf der Route transportierten Gütern handelt es sich hauptsächlich um elektronische Produkte, Mobiltelefone und Zubehör sowie grenzüberschreitende E-Commerce-Güter, wobei die Ziele eine Reihe von Großstädten in Indien umfassen.

Daten zeigen, dass die Hubei Airport Group in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 einen internationalen Fracht- und Postumschlag von insgesamt fast 30.000 Tonnen verzeichnete, was eine robuste Erholung von den negativen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zeigt.